Das Geheimnis der Premium-Daune

Daune ist nicht gleich Daune: Wem Tierschutz, fairer Handel mit Rohstoffen sowie Achtsamkeit hinsichtlich Ressourcen und MitarbeiterInnen am Herz liegen, sollte wissen, worauf es beim Kauf von Daunen-Bettwaren zu achten gilt. In diesem Beitrag fassen wir zusammen, was Sie bei der Wahl von Kissen und Duvets jedenfalls beachten sollten.

Woran erkenne ich Premium-Daunen?

Ob Sie Premium-Daunen, die im Rahmen der Herstellung regelmäßig und aufwändig im Labor kontrolliert werden (um Betrug mittels „Chinadaunen“ oder Untermengen „alter“ Daunen auszuschließen), in Händen halten, erkennen Sie anhand der Klassifizierungen auf dem Etikett.

Lesen Sie von reinen, neuen, europäischen Gänsedaunen der Klasse I (besonders großflockig bis großflockig), können Sie sicher sein, ein Premium-Daunen zu erwerben.

Ab wofür stehen diese Begriffe eigentlich?

  • rein” steht für 100% Gänsedaune, die frei von Federchen ist und somit höchste Qualität beim Füllmaterial gewährleistet.
  • neu” bedeutet, dass kein aufbereitetes Altrohmaterial verwendet wurde.
  • europäisch” bedeutet, dass keine Ware aus China und somit kein Material aus Lebendrupf, der in Europa strengstens verboten ist (!), enthalten ist.
  • besonders großflockig” bezeichnet die Premium-Daune und steht für höchste Leichtigkeit, sehr hohen Wärmegrad und besondere Langlebigkeit.
  • großflockig” bezeichnet Daunen, die etwas kleiner ausfallen, aber dank ihrer Eigenschaften immer noch zu den Premium-Daunen zählen.
  • 100% Gänsedaune” lautet die Bezeichnung für hochwertige Daunen, die sich von herkömmlichen Entendaunen oder Mischformen wie 90% Gänsedaune und 10% Federchen absetzen – denn Wärmegrad und Langlebigkeit verändern sich durch das Beimischen von Federchen.
  • Daune” allein sagt nichts über die Beschaffenheit des Produkts aus und stiftet häufig Verwirrung. Meist steht diese Bezeichnung für einen Mix aus Gänse- und Entendaunen oder eine ausschließliche Verwendung von Entendaunen. Diese weist jedoch mindere Eigenschaften aus, wenn es um Qualität und Langlebigkeit geht. Eine Ausnahme bildet allein die „Eiderdaune“ der isländischen Eiderente. Die Gewinnung dieses „Goldstandards“ unter den Daunen ist besonders nachhaltig und frei von jeglichem Tierleid: Denn das Material besteht aus den Brustdaunen, mit denen die Weibchen ihre Brut bedecken. Ist die Brutzeit vorbei, sammeln Bauern den kostbaren Flaum in mühevoller Handarbeit von den Nestern. Zu den weltweit führenden Produzenten von Eiderdaunen-Kissen und -Duvets zählt übrigens DAUNY aus dem Hause Billerbeck.

  • Handelsklasse I” zeigt an, dass der Anteil an anderen Elementen (wie Daunenflug, wiederaufbereiteten Daunen und Rückständen), den Wert von 5% nicht übersteigt. Daunen und Federn der Klasse I müssen zudem “neu” sein.

Wählen Sie Ihre Daunen also mit Bedacht und Blick auf den Tierschutz!

So können Sie das wunderbare Naturmaterial weiterhin guten Gewissens nutzen und schätzen.

Gerne beraten und unterstützen wir Sie bei der Wahl der passenden Daunen-Bettwaren. Die hochwertigen Produkte unserer europäischen Qualitätsproduzenten finden Sie auch in unserem Online-Shop.

Polster-, Boxspring- oder Naturbett: Welche Variante passt zu mir?

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Menü